14.-16. Juni 2019

Danke!

Idstein, den 18. Juni 2018

Liebe Freunde des Idstein JazzFestival,

das 34. Idstein JazzFestival ist zu Ende und wir möchten jedem einzelnen Gast unseren Dank für den Besuch aussprechen. Weiterhin gilt unser Dank allen Sponsoren und Unterstützern. Außerdem danken wir den vielen Helfern, ohne die das Idstein JazzFestival wieder nicht möglich gewesen wäre. Bei tollem Wetter konnten an drei Tagen insgesamt 36 Bands auf 6 Bühnen und mit unterschiedlichen Jazz-Richtungen die Festivalbesucher begeistern. Zusätzlich faszinierten verschiedene Ausstellungen, Verkaufsstände und ein tolles Kinderprogramm.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen Sie auf dem 35. Idsteiner JazzFestival, vom 14. bis 16. Juni 2019, wieder begrüßen zu dürfen.

Ihr Festivalteam!

Fahrplanänderung

Idstein, den 8. Juni 2018

Wir weisen nochmals auf die Fahrplanänderung bei der zusätzlichen S-Bahn von Idstein nach Frankfurt in den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag hin.

Bitte beachten Sie die entsprechenden Aushänge und informieren Sie sich auf unserer Website unter Service/Anfahrt. 

Programmänderung am Samstag

Idstein, den 8. Juni 2018

Leider musste uns die Band „SIXTYFIVE CADILLAC" wegen Erkrankung des Sängers den Auftritt am Samstagabend um 21.15 Uhr absagen. Wir wünschen gute Besserung!

Die gute Nachricht: Die Band „Final Virus" ist kurzfristig eingesprungen und freut sich schon sehr auf das Idsteiner Publikum und das tolle Ambiente.

Also wir sehen uns - Samstag, 9. Juni 2018 um 21.15 Uhr an der Naspa-Bühne am Löherplatz.

Wir freuen uns!

 

Musikalische Glücksbringer für alle

Idstein, den 22. Mai 2018

Idstein JazzFestival vom 8. bis 10. Juni 2018 nicht nur für eingefleischte Jazzer

Jazz macht glücklich. Beim Idstein JazzFestival vom 8. bis 10. Juni 2018 inmitten der schönen historischen Altstadt werden aber nicht nur eingefleischte Jazzfans mit feinstem Swing, Dixie, Classic Jazz oder Real Jazz beglückt. Längst hat sich das Festival auch anderen Genres geöffnet. Für Liebhaber von Rock & Pop wartet auf der vr bank-Bühne am Rathaus am Freitag ab 20.15 Uhr die französische Gruppe "Lyre Le Temps", deren Sänger in Frankreich durch die Casting-Show "The Voice" bekannt wurde. Ihre Stärke liegt in den energiegeladenen Live-Auftritten, einer fantastischen Mischung aus Electro, Jazz, Hip-Hop und Pop. Für Partystimmung sorgt am Samstagabend ab 21.45 Uhr die Band "Inside Out". Die Coverband präsentiert ebenfalls vor dem Idsteiner Rathaus das Beste aus vier Jahrzehnten Rockgeschichte, nah am Original, aber eben doch ganz eigen. Mit diesem Konzept gehören sie seit 25 Jahren zu den Besten der Region.

Zahlreiche Fans haben beim Idstein JazzFestival auch die Bluesbands. Diesmal sind unter anderen "Kai Strauss & The Electric Blues Allstars" dabei. Es gibt Gitarre satt – von dreckig, funkig bis zum ausdrucksstarken Slow-Blues. Zu hören ist die Band am Freitagabend, ab 20.30 Uhr, auf der Dietmar Bücher-Bühne in der Schlossgasse. Zu den Highlights des Festivals gehört die Band "Sixtyfive Cadillac", eine Rhythm´n´Blues Band mit internationalem Renommee. Schon lange sind sie ihren Anfangsjahren als Blues Brothers Show entwachsen. Ihr Repertoire sprüht vor Energie und musikalischem Einfallsreichtum. Hier gilt am Samstagabend ab 21.15 Uhr auf der Naspa-Bühne am Löherplatz das Motto: Mitmachen, mittanzen, mitsingen.

Wer es etwas beschaulicher und intimer mag, dem sei die Fraport-Bühne am Börnchen empfohlen. Dort warten am Sontag ab 12.00 Uhr Don & Ray mit Klavier und Kontrabass mit einer Mischung aus Pop, Rhythm´n´Blues und klassischem Jazz.

Weitere Informationen zum Festival beim Verkehrsverein Idstein e.V., Tel. 06126 78614, E-Mail: jazzfestival@idstein.de. Das komplette Festivalprogramm finden Sie im Internet unter www.idstein-jazzfestival.de. Werden Sie Fan auf Facebook. Eintrittskarten zum Vorzugspreis sind bis Donnerstag, 7. Juni 2018, 18.00 Uhr in folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich

Tourist-Info Idstein, Tel: +49 6126 78-620
Der Weinladen Idstein, Tel: +49 6126 57453
Wiesbadener Kurier, Kundencenter, Langgasse 23, Wiesbaden, Tel: +49 611 355-5299

Unterstützt wird das Festival u.a. von: Nassauische Sparkasse, Idsteiner Zeitung, Bauunternehmung Albert Weil AG, Dietmar Bücher Schlüsselfertiges Bauen, INSIGHT Health GmbH, Süwag Energie AG, vr bank Untertaunus

 

Ein Glücksfall mit Saxophon, Schlagzeug und Bass

Idstein, den 11. Mai 2018

Ray Collins Hot Club heizt mit frechem Swing Besuchern beim Idstein JazzFestival 2018 ein

Der "Ray Collins Hot Club" ist für das Idstein JazzFestival ein musikalischer Glücksfall. Mit einer großen Show heizen die Musiker gleich am Eröffnungsabend am Freitag, den 8. Juni 2018, den Besuchern des Altstadt-Open-Air auf der Naspa-Bühne am Löherplatz kräftig ein. Mit einem sehr heißen Mix aus Swing und Rhythm ´n´ Blues versetzt die Band ihr Publikum in beste Laune. Üppig, knallbunt, frech, witzig und retro - dabei alles andere als verstaubt.  Weltweit unterwegs, tanzen die Fans in Metropolen wie Moskau, London, Las Vegas oder Berlin zu dem grandiosen, schwungvollen Sound, der so viel von Gestern erzählt und so viel vom Heute verrät. Und nicht ohne Grund haben die Hot Club-Mitglieder schon die Filmmusik zu drei großen deutschen Kino-Produktionen beigesteuert.

Zu verdanken ist der opulente Auftakt mit großem Entertainment der hr1-Redaktion, die den Tipp für die Idsteiner Festivalmacher parat hatte. Schon seit einigen Jahren führt die hr1-Moderatorin Marion Kuchenny durch die Höhepunkte des Idstein JazzFestival und ist mit ihren charmanten, kenntnisreichen Anmoderationen schon zu einem Gesicht der Veranstaltung geworden.

Was trinken Whiskydenker? Und was denken Whiskytrinker? Ob das interessierte Publikum diese Frage bald beantworten kann? Die Whiskydenker sind beim Idstein JazzFestival jedenfalls Wiederholungstäter. Schon im vergangenen Jahr haben sie geschrammelt, geknarzt und getrötet. Zur Begeisterung des Publikums. Zu erleben sind die Jungs mit Straßenkötercharme am Freitag, 8. Juni, 20.15 Uhr auf der Süwag Energie Bühne am Felsenkeller.

Fast zeitgleich, nämlich ab 20 Uhr, spielt der Akrobat der deutschen Jazz-Szene, Dan Popek, an der Fraport-Bühne am Börnchen auf. Auch er ist zum zweiten Mal dabei, beeindruckt mit außergewöhnlichem Körpereinsatz am Piano und mit einem unendlich scheinenden Repertoire.

Gespannt sein darf das Publikum auf "Das Mädchen mit dem Kontrabass". Fragil und charmant klingen die Musikstücke, die die zierliche Mimi zupfend und singend auf die Bühne bringt, virtuos begleitet von Steffen mit der Akustikgitarre. Auch wenn man optisch fast den Eindruck gewinnen könnte, dass Mimi hinter dem großen weißen Kontrabass verschwindet, ihre Bühnenpräsenz ist unglaublich. Ein fast intimer Auftritt erwartet die Zuhörer am Samstag, ab 16 Uhr, ebenfalls am Börnchen auf der Fraport-Bühne.

Beinahe stimmgewaltig erscheint da das Jazz Sisters Quartet. Virtuos und mit großer Spielfreude bringen die vier Musikerinnen am Samstag, ab 15 Uhr auf der Bilia/Schmitz- Bühne am Marktplatz Standards aus Jazz und Pop auf die Bühne, ganz persönliche Lieblingslieder, kraftvoll intoniert.

Doch auch für Musikfans anderer Genre ist bestens gesorgt. 36 Bands auf sechs Bühnen bieten Bekanntes und Neues. Vom Singer-Songwriter über A cappella-Gesang bis hin zur Big Band - die Bandbreite des Idstein JazzFestivals ist wieder einmal überraschend.

Weitere Informationen zum Festival beim Verkehrsverein Idstein e.V., Tel. 06126 78614, E-Mail: jazzfestival@idstein.de. Das komplette Festivalprogramm finden Sie im Internet unter www.idstein-jazzfestival.de. Werden Sie Fan auf Facebook. Eintrittskarten zum Vorzugspreis sind bis Donnerstag, 7. Juni 2018, 18.00 Uhr in folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich

Tourist-Info Idstein, Tel: +49 6126 78-620
Der Weinladen Idstein, Tel: +49 6126 57453
Wiesbadener Kurier, Kundencenter, Langgasse 23, Wiesbaden, Tel: +49 611 355-5299

Unterstützt wird das Festival u.a. von: Nassauische Sparkasse, Idsteiner Zeitung, Bauunternehmung Albert Weil AG, Dietmar Bücher Schlüsselfertiges Bauen, INSIGHT Health GmbH, Süwag Energie AG, vr bank Untertaunus

 

Glücksmomente beim Idstein JazzFestival

Idstein, den 7. Mai 2018

Altstadt-Open-Air lockt vom 8. bis 10. Juni 2018 mit zahlreichen Highlights

Wenn Musik glücklich macht, sind Idsteins romantische Altstadtgassen am Wochenende vom 8. bis 10. Juni Orte besonderer Glücksmomente. Drei Tage lang bieten 36 lokale, regionale und internationale Bands beim 34. Idstein JazzFestival beste Unterhaltung - live, lebendig und ganz nah. Mitten in der schönen Fachwerkkulisse präsentieren sie vielschichtigen Blues oder sehnsüchtigen Soul, mal harten Rock, mal Swing oder Dixie, in ganz kleiner Besetzung oder auch im Großformat - immer aber im höchsten Maß unterhaltsam, humorvoll, amüsant und partytauglich. So erwarten Lokalmatadore wie die Dirrrty Franz Band, bekannte Musikgrößen wie der Ray Collins Hot Club oder auch Geheimtipps wie die französische Band Lyre Le Temps die Festivalbesucher. Idsteins Altstadtgassen werden zur musikalischen Flaniermeile, die für jeden etwas zu bieten hat.

Dass neben den Profis beim Altstadt-Open-Air auch der Nachwuchs Bühnenfeeling schnuppern darf, gehört zum Anspruch des Festivalkonzepts. So sind im Vorprogramm nicht nur zahlreiche Jugendbands aus Schulen und Musikschulen zu hören, sondern am Samstag treffen sich um 12 Uhr jugendliche Bläsergruppen aus ganz Hessen, um gemeinsam zu musizieren. Nicht nur zuhören, sondern selbst Musik machen – das ist die Idee im „House of Music": Im Idsteiner Gerberhaus warten Pianos, Saxophone, Flöten und außergewöhnliche Gitarren verschiedener Instrumentenbauer auf alle, die mal etwas Neues ausprobieren wollen oder auf der Suche nach einem klangvollen Instrument sind. Ein fröhlich buntes Kinderprogramm und ein breites kulinarisches Angebot machen das Idstein JazzFestival zum Erlebnis für die ganze Familie. Und was braucht der Mensch mehr zum Glücklichsein:  Beste Musik, etwas Gutes zum Essen und ein kühles Getränk. Und neue, jazzbegeisterte Freunde sollten sich in Idstein auch finden lassen.

Weitere Informationen zum Festival beim Verkehrsverein Idstein e.V., Tel. 06126 78614, E-Mail: jazzfestival@idstein.de. Das komplette Festivalprogramm finden Sie im Internet unter www.idstein-jazzfestival.de. Werden Sie Fan auf Facebook. Eintrittskarten zum Vorzugspreis sind bis Donnerstag, 7. Juni 2018, 18.00 Uhr in folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich

Tourist-Info Idstein, Tel: +49 6126 78-620
Der Weinladen Idstein, Tel: +49 6126 57453
Wiesbadener Kurier, Kundencenter, Langgasse 23, Wiesbaden, Tel: +49 611 355-5299

Unterstützt wird das Festival u.a. von: Nassauische Sparkasse, Idsteiner Zeitung, Bauunternehmung Albert Weil AG, Dietmar Bücher Schlüsselfertiges Bauen, INSIGHT Health GmbH, Süwag Energie AG, vr bank Untertaunus

 

 

Jazz-Mix sorgt für musikalische Glücksmomente

Idstein, den 10. April 2018

34. Idstein JazzFestival lädt vom 8. bis 10. Juni 2018 in die Altstadtgassen ein

Frisch aus der Druckerpresse präsentierte der Vorsitzende des Idsteiner Verkehrsvereins, Idsteins Bürgermeister Christian Herfurth, Presse und Sponsoren das Programmheft für das diesjährige Altstadt-Open-Air. Vom 8. bis 10. Juni will das Idstein JazzFestival für gute Laune und musikalische Glücksmomente der Gäste sorgen. Ein früher Termin, so Herfurth, geschuldet den zeitigen Sommerferien und der Fußball-Weltmeisterschaft.

Knalliges Gelb und kontrastreiches Schwarz: In diesem frischen Look sind in diesem Jahr Plakat, Programm und Festivalbutton gestaltet, mitten drauf die "Whiskydenker" in Aktion - ein Hingucker.  Auf 20 Seiten erfährt der Leser alles Wissenswerte über die Bands, das Bläserklassentreffen, das Vorprogramm der jungen Musiker und das Kinder- und Rahmenprogramm, das diesmal erneut unter anderem mit dem House of Music im Gerberhaus aufwarten kann. Auch über Verkehrsanbindungen und die übrigens auf Vorjahresniveau gebliebenen Eintrittspreise informiert das handliche Programmheft.

Ein vierköpfiges Team des Verkehrsvereins hat auch in diesem Jahr aus rund 200 Bewerbungen 36 Bands für die bewährten sechs Bühnen ausgewählt. Jörg Steiner plauderte bei der Präsentation aus dem Nähkästchen der Macher. Neben Online-Bewerbungen und persönlichen Empfehlungen werden auch Musik-Klubs besucht und dort schon mal spontan eine Band angesprochen. Neue Beziehungen in die Musik-Szene konnten auch über die hr1-Moderatorin Marion Kuchenny geknüpft werden, die auch diesmal als "Gesicht des JazzFestivals" an zwei Abenden an verschiedenen Bühnen moderieren wird. Budget, Zeiten, Musikrichtungen - ein aufwändiges Puzzle müsse in jedem Jahr neu  zusammengestellt werden.

Steiner empfiehlt diesmal insbesondere die Band "Ray Collins Hot Club" am Freitagabend, die neben Idstein auch London, Paris und Las Palmas auf dem Tourneeplan stehen haben. International ebenfalls "Lyre Le Temps" aus Frankreich oder Na-Mara, die am Samstagabend mit keltischen Klängen beeindrucken. Aber auch andere Künstler haben Format: Kai Strauss & The Electric Blues Allstars wurden schon mit Preisen überhäuft, die Idsteiner Dirrrty Franz Band hat ganz eigene Fans. Im bewährten Stil der vergangenen Jahre finden die Festival-Besucher also auch 2018 ein breites musikalisches Angebot. Von Real Jazz über Groovy, World&Latin bis hin zu Blues, Rock&Pop - für jeden sollte etwas dabei sein. "Die Mischung macht´s", ist sich Bürgermeister Christian Herfurth sicher. Egal ob Naspa-Bühne am Löherplatz, Süwag Energie Bühne vorm Felsenkeller, vr bank-Bühne am Rathaus, Dietmar Bücher-Bühne in der Schlossgasse, Fraport-Bühne am Börnchen oder Bilia/Schmitz-Bühne am Marktplatz: Wenn nun noch das Wetter stimme, dann werde das Idstein JazzFestival in der historischen Fachwerkkulisse unter freiem Himmel wieder zu einem besonderen Event für Gäste und Musiker. Kulinarische Leckerbissen und sommerliche Getränke runden das Musikereignis ab.

Weitere Informationen zum Festival beim Verkehrsverein Idstein e.V., Tel. 06126 78614, E-Mail: jazzfestival@idstein.de. Das komplette Festivalprogramm finden Sie im Internet unter www.idstein-jazzfestival.de. Werden Sie Fan auf Facebook. Eintrittskarten zum Vorzugspreis sind bis Donnerstag, 7. Juni 2018, 18.00 Uhr in folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich

Tourist-Info Idstein, Tel: +49 6126 78-620
Der Weinladen Idstein, Tel: +49 6126 57453
Wiesbadener Kurier, Kundencenter, Langgasse 23, Wiesbaden, Tel: +49 611 355-5299

Unterstützt wird das Festival u.a. von: Nassauische Sparkasse, Idsteiner Zeitung, Bauunternehmung Albert Weil AG, Dietmar Bücher Schlüsselfertiges Bauen, INSIGHT Health GmbH, Süwag Energie AG, vr bank Untertaunus

 

Programmänderung

Idstein, den 23. Juni 2017

Liebe Besucherinnen und Besucher,

leider musste uns die Band "Gitarresque" ihren Auftritt für morgen Samstag, 24. Juni 2017 krankheitsbedingt absagen. Wir wünschen gute Besserung!

Kurzfristig konnten wir als Ersatz die Idsteiner Formation "Dead Horse Gap" gewinnen. Sie werden also morgen von 16.00 bis 18.45 Uhr an der Fraport-Bühne am Börnchen für Sie aufspielen.

Wir wünschen viel Spaß und gute Unterhaltung! Es erwartet uns ein wunderbarer Sommertag!

Das JazzFestival-Team

Urbaner Open-Air-Club

Idstein, den 2. Juni 2017

Frankfurter Gruppe als "Opener" auf der Naspa-Bühne am Löherplatz

Deutschlands Club Band Nr. 1 ist beim Auftakt zum Idstein JazzFestival dabei. Die Urban Club Band kommt am Freitag, den 23. Juni, in die Hexenturmstadt. Ab 21.30 Uhr verwandelt die Gruppe mit einem riesigen Repertoire an Cover-Songs den Löherplatz in einen Open-Air-Club. Doch die musikalische Bandbreite dieser Ausnahmeformation um Bandleader Mick Woll umfasst nicht nur Interpretationen bekannter Funk & Soul Klassiker, sondern vor allem auch Songs aus dem House-Genre, die andernorts nur von DJs gespielt werden.

Kultstatus erlangte die Band durch ihr über 10jähriges Engagement jeden Donnerstag im international bekannten King Kamehameha Club als King Kamehameha Club Band. Seit 2013 zieht sie als Urban Club Band in unveränderter Besetzung das Publikum in ihren Bann. Das bunte Ensemble von Spitzenmusikern besticht auch durch ihre Bühnenperformance. Ein gelungener Auftakt für das Idstein JazzFestival ist damit garantiert. Doch auch für Musikfans anderer Genres ist bestens gesorgt. Insgesamt 37 Bands sind in diesem Jahr dabei, verwandeln die sechs Bühnen in der Altstadt zur musikalischen Flaniermeile, diesmal unter der Schirmherrschaft des Hessischen Innenministers, Peter Beuth.

Vom Singer-Songwriter über Jazz-Bands in klassischer oder ungewöhnlicher Besetzung bis hin zur Big Band - die Bandbreite des diesjährigen Festivals ist wieder einmal mehr einzigartig.

Weitere Informationen zum Festival beim Verkehrsverein Idstein e.V., Tel. 06126 78614, E-Mail: jazzfestival@idstein.de. Das komplette Festivalprogramm finden Sie im Internet unter www.idstein-jazzfestival.de. Werden Sie Fan auf Facebook. Eintrittskarten zum Vorzugspreis sind bis Donnerstag, 22. Juni 2017, 18.00 Uhr in folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich

Tourist-Info Idstein, Tel: +49 6126 78-620
Der Weinladen Idstein, Tel: +49 6126 57453
Wiesbadener Kurier, Kundencenter, Langgasse 23, Wiesbaden, Tel: +49 611 355-5299

Unterstützt wird das Festival u.a. von: Nassauische Sparkasse, Idsteiner Zeitung, Bauunternehmung Albert Weil AG, Dietmar Bücher Schlüsselfertiges Bauen, INSIGHT Health GmbH, Süwag Energie AG, vr bank Untertaunus

 

Kick-off zum Idstein JazzFestival

Idstein, den 30. Mai 2017

Verkehrsverein Idstein stellt Programm des Idstein JazzFestivals vom 23. bis 25. Juni 2017 vor

"Es ist die Musik, mit der ich groß geworden bin", schwärmt Peter Osterwold von den Rodgau Monotones. Gemeinsam mit Produzent Achim Dürr und vielen anderen Künstlern aus der Region will er beim Idstein JazzFestival die Stadt mit dem Hippie-Fieber infizieren. Die "Love & Peace Revue" wird als Headliner am Samstag, den 24. Juni 2017, auf der Naspa-Bühne am Löherplatz mit einer energiereichen, stimmgewaltigen Bühnenperformance an viele große Künstler wie Jimi Hendrix, Janis Joplin oder Joe Cocker erinnern. Sie waren beim legendären Festival in Woodstock dabei und haben mit dem dreitägigen Konzert in Regen und Schlamm diese einzigartige, verrückte Zeit geprägt.

Osterwold und Dürr waren Gäste bei der Kick-off-Veranstaltung des Idsteiner Verkehrsvereins, der im Idsteiner Kulturbahnhof das Programm des Altstadt-Open-Airs 2017 präsentierte. Und Marion Kuchenny, hr1-Hörfunk-Moderatorin und seit dem vergangenen Jahr das "Gesicht des Idstein JazzFestivals", ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen und wollte im Interview alles ganz genau wissen: Wie kam Achim Dürr von der Neuen Philharmonie Frankfurt, auf die Idee, ein solches Love & Peace Projekt auf die Beine zu stellen? Was verbindet die Künstler mit Woodstock? War es schwer die Show einzustudieren? Welche Songs spielt ihr am liebsten?

Gelassen erzählte Dürr von der Wiederentdeckung seiner Woodstock-LP - "Ihr wisst doch sicher noch, was eine LP ist...?" Und Osterwold berichtete stolz, dass er zu jenen gehöre, die Jimi Hendrix live gesehen haben. Deshalb habe er auch ohne Zögern zugesagt, als Dürr für die Revue Künstler gesucht habe. Mehr als zwanzig Sänger, Musiker und Tänzer werden in Idstein auf der Bühne stehen, begleitet von "Erzähler" Volker Rebell. Dabei verstehen sich die Musiker "nicht als Woodstock-Cover-Band". Gespielt wird, was den Musikern Freude macht und was ins Konzept passt. Immer wieder werde das Repertoire verändert, kein Konzert gleiche dem anderen. "Love & Peace - wir leben das," meinte Dürr. Junge und ältere Musiker stünden gemeinsam auf der Bühne, tanzen und performen. Freundschaften seien bei dem Projekt entstanden, sogar ein Liebespaar habe sich gefunden. Und einen Hippie-Bus habe man auch dabei...

Peter Osterwold verspricht für diesen Abend in Idstein "einen Haufen durchgeknallter Menschen" auf der Bühne und hofft auf Gleichgesinnte im Publikum, Hippie-Look ausdrücklich erwünscht. Die Besucher des Idstein JazzFestivals können sich also auf einen außergewöhnlichen Abend einstellen.

Doch die Revue sei nicht das einzige Highlight des diesjährigen Festivals, versicherte der Vorsitzende des Verkehrsvereins, Idsteins Bürgermeister Christian Herfurth, der das Engagement der Sponsoren auch beim inzwischen 33. Open-Air lobte und vor allem auf das schon traditionelle Nachwuchsprogramm hinwies. Jörg Steiner, der gemeinsam mit Sabine Fritz, Ariane Özer und Gerd Slomski auch in diesem Jahr für die Auswahl der Bands verantwortlich zeichnet, berichtete von dem "Spagat zwischen klassischem Jazz und moderner Musik wie Blues, Soul und Rock & Pop". Das Idstein JazzFestival sei als Altstadt-Open-Air auch ein "Volksfest", das möglichst viele Besucher musikalisch mitnehmen wolle, diesmal unter der Schirmherrschaft des Hessischen Innenministers, Peter Beuth.

Steiner pickte aus dem umfangreichen Programm einige Bands heraus: Für den Freitagabend, 23. Juni, habe man die Urban Club Band aus Frankfurt gewinnen können, die "derzeit angesagteste Clubband überhaupt". Wilden Rock´n´Roll bieten die Wild Bobbin´Baboons, einen Mix aus Country und Folk die Band Rabaz, mit Dan Popek konnte ein international bekannter "Akrobat" am Klavier engagiert werden. Am Samstag, 24. Juni, gibt die Band lost-n-found ihr musikalisches Debüt auf großer Bühne, Mareeya und Cubanisimo werden ebenfalls für Stimmung sorgen, französischen Gypsy'n'Roll bieten Nid de Poule. Als partytauglich gelten Liquid Move. Am Sonntagmorgen, 25. Juni, bieten die Schoppeschlepper Traditionelles, ebenso die Big Band Phoenix Foundation. Freunde der Singer-Songschreiber kommen beim Markus Rill Trio auf ihre Kosten. Insgesamt werden 37 Bands auf sechs Bühnen zu sehen sein, dazu kommen noch 17 Nachwuchsbands im Vorprogramm.

Weitere Informationen zum Festival beim Verkehrsverein Idstein e.V., Tel. 06126 78614, E-Mail: jazzfestival@idstein.de. Das komplette Festivalprogramm finden Sie im Internet unter www.idstein-jazzfestival.de. Werden Sie Fan auf Facebook. Eintrittskarten zum Vorzugspreis sind bis Donnerstag, 22. Juni 2017, 18.00 Uhr in folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich

Tourist-Info Idstein, Tel: +49 6126 78-620
Der Weinladen Idstein, Tel: +49 6126 57453
Wiesbadener Kurier, Kundencenter, Langgasse 23, Wiesbaden, Tel: +49 611 355-5299

Unterstützt wird das Festival u.a. von: Nassauische Sparkasse, Idsteiner Zeitung, Bauunternehmung Albert Weil AG, Dietmar Bücher Schlüsselfertiges Bauen, INSIGHT Health GmbH, Süwag Energie AG, vr bank Untertaunus

Woodstock-Feeling beim Idstein JazzFestival

Idstein, den 22. Mai 2017

33. Idstein JazzFestival steigt vom 23. bis 25. Juni 2017 in den Altstadtgassen

Es ist der Sound, der eine ganze Generation geprägt hat: Jimi Hendrix, Janis Joplin, Joe Cocker, The Who. Woodstock 1969 ist Inbegriff eines besonderen, bis dahin nicht gekannten Lebensgefühls. In diesem Jahr will das Idstein JazzFestival mit der "Love & Peace Revue" dieses unvergleichliche Feeling aufleben lassen. Die Show, ein Ohren- und Augenschmaus, ist ein Höhepunkt des diesjährigen Festivals vom 23. bis 25. Juni 2017. Der Auftritt der Sänger und Sängerinnen von bekannten Gruppen wie Rodgau Monotones, Flatsch, den Glitter Twins und aus bekannten Musical-Produktionen wird begleitet von einem Erzähler, der über die Hintergründe des einzigartigen Woodstock-Festivals berichtet. Durchaus ein ungewohntes Format für das Idstein JazzFestival zur "besten Sendezeit": Am Samstagabend ab 21.15 Uhr auf der Naspa-Bühne am Löherplatz.

Doch es warten noch 36 weitere Bands auf die JazzFestival Besucher. Aus mehr als 200 Bewerbungen hat ein Team des Verkehrsvereins das Programm für die sechs Bühnen in der Idsteiner Altstadt zusammengestellt. Dieses reicht von lokalen Größen wie den Big Bands der Musikschulen über regionale Gruppen wie "lost-n-found" oder die "Schoppeschlepper" bis hin zu internationalen Künstlern wie "Cubanisimo" und "Dan Popek". Die musikalische Vielfalt von Gypsy, Classic Jazz, Swing, Rock & Pop, Soul und Blues ist Garant dafür, dass alle Festival-Besucher auf ihre Kosten kommen. Mitsingen, mitswingen und tanzen erlaubt! Ein Geheimtipp ist der "Opener" am Freitagabend: Die "Urban Club Band" will dann dem Publikum kräftig einheizen.

Egal ob Naspa-Bühne am Löherplatz, Süwag Energie Bühne am Felsenkeller, vr bank-Bühne am Rathaus, Dietmar Bücher-Bühne in der Schlossgasse, Fraport-Bühne am Börnchen oder Bilia/Schmitz-Bühne am Marktplatz: Hier sorgen unterschiedlichste Künstler für gute Stimmung und beste Laune.

Eine bunte Mischung, ein vielversprechendes Programm - unterstützt auch durch die Auftritte der Nachwuchsbands der Musikschulen aus Idstein und der Region am Freitag ab 18.00 Uhr und am Samstag ab 11.00 Uhr. Kulinarische Leckerbissen und sommerliche Getränke runden das Musikereignis ab. Damit ist das Idstein JazzFestival ­- diesmal unter Schirmherrschaft des Hessischen Innenministers Peter Beuth - vor der malerischen Fachwerkkulisse unter freiem Himmel einmal mehr ein Musikevent für die ganze Familie.

Weitere Informationen zum Festival beim Verkehrsverein Idstein e.V., Tel. 06126 78614, E-Mail: jazzfestival@idstein.de. Das komplette Festivalprogramm finden Sie im Internet unter www.idstein-jazzfestival.de. Werden Sie Fan auf Facebook. Eintrittskarten zum Vorzugspreis sind bis Donnerstag, 22. Juni 2017, 18.00 Uhr in folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich

Tourist-Info Idstein, Tel: +49 6126 78-620
Der Weinladen Idstein, Tel: +49 6126 57453
Wiesbadener Kurier, Kundencenter, Langgasse 23, Wiesbaden, Tel: +49 611 355-5299

Unterstützt wird das Festival u.a. von: Nassauische Sparkasse, Idsteiner Zeitung, Bauunternehmung Albert Weil AG, Dietmar Bücher Schlüsselfertiges Bauen, INSIGHT Health GmbH, Süwag Energie AG, vr bank Untertaunus

Das Programm 2017 ist da!

Idstein, den 4. Mai 2017

Perfekte Mischung für alle Musikfans

37 Bands heizen beim Idstein JazzFestival 2017 dem Publikum ein

Das Programm ist da! Mit einem Titelmotiv in pfiffigem Lemongrün auf dunkelgrünem Hintergrund präsentieren die Macher des Idstein JazzFestivals das zwanzigseitige Programmheft 2017. 37 Bands auf sechs Bühnen versprechen vom 23. bis 25. Juni drei Tage lang musikalischen Ausnahmezustand vor idyllischer Fachwerkkulisse. Jazz, Funk, Latin, Blues und Soul, Rock & Pop - die Bandbreite ist auch beim 33. Festival unübertroffen. Wieder haben sich mehr als 200 Bands beworben, um 2017 in Idstein dabei zu sein. Der Verkehrsverein Idstein hat in Kooperation mit der Stadt Idstein am Programm gefeilt. Ergebnis ist eine perfekte Mischung für alle Musikfans. Lokale, regionale und internationale Gruppen heizen dem Publikum ein.

Altbewährtes ist ebenso dabei wie Neues, Big Bands ebenso wie Singersongwriter, klassische Jazzer ebenso wie experimentelle Klangakrobaten. Doch ob Opener " Urban Club Band" am Freitagabend, die "Love & Peace Revue" mit Woodstock-Feeling am Samstag oder die Zydeco Cowboys am Sonntag: in Idstein ist mitswingen, singen und feiern erlaubt! Wenn die Schoppeschlepper in hessischer Mundart daherkommen, die Phoenix Foundation sich einmal mehr neu erfindet oder Jazz Against the Machine sich ins Nirwana gleiten lässt: Hier spielt die gute Laune mit. Sie alle sind Garanten für ein fröhlich unbeschwertes Wochenende mitten in der Idsteiner Altstadt.

Wieder bietet das Idstein JazzFestival jungen Künstlern, den Nachwuchsbands der Musikschulen aus Idstein und der Region, am Freitag ab 18.00 Uhr und am Samstag ab 11.00 Uhr die Möglichkeit, sich auf den Profi-Bühnen zu präsentieren. Das Gerberhaus wird erstmals zum "House of Music". Dort warten die verschiedensten Instrumente darauf, ausprobiert zu werden. Der Besuch des Idstein JazzFestivals wird ein erlebnisreiches Wochenende für die ganze Familie.

Weitere Informationen zum Festival beim Verkehrsverein Idstein e.V., Tel. + 49 6126 78-614, E-Mail: jazzfestival@idstein.de. Das komplette Festivalprogramm finden Sie im Internet unter www.idstein-jazzfestival.de. Werden Sie Fan auf Facebook. Eintrittskarten zum Vorzugspreis sind bis Donnerstag, 22. Juni 2017, 18.00 Uhr in folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich

Tourist-Info Idstein, Tel: +49 6126 78-620
Der Weinladen Idstein, Tel: +49 6126 57453
Wiesbadener Kurier, Kundencenter, Langgasse 23, Wiesbaden, Tel: +49 611 355-5299

Unterstützt wird das Festival von: Nassauische Sparkasse, Idsteiner Zeitung, Bauunternehmung Albert Weil AG, Dietmar Bücher Schlüsselfertiges Bauen, INSIGHT Health GmbH, Süwag Energie AG, vr bank Untertaunus